Weihnachtsgeschenk

Ein überraschendes Weihnachtsgeschenk konnte Abt Nikolaus Thiel entgegennehmen. Der Seniorenbund Schlierbach übergab ihm einen Scheck über 500 Euro für eines seiner zahlreichen Projekte. 

Weihnachtswünsche

Einladung zur Adventfeier

Liebe Freundinnen und Freunde!

Wir laden euch ganz herzlich zur diesjährigen Adventfeier am 11. Dezember ein. Wir beginnen um 10.30 in der Stiftskirche und treffen uns daran anschließend im Seminarhotel SPES zu einem gemeinsamen Mittagessen. Dort werden wir auch die Jubiläen und die Geburtstage der letzten drei Monate feiern.

Höchst erfreulich wäre es, wenn ihr wieder eure Weihnachtskekse in großer Zahl mitbringt – zum Kosten und für die Krankenpackerl.

Es freuen sich auf Euer Kommen: die Obmänner Josef Langeneder und Karl Puchbauer mit ihrem Vorstandsteam.

 

Einladung zum Adventsingen

Der Advent ist für uns alle seit der Kindheit eine ganz besondere Zeit. Die Dunkelheit draußen erreicht ihren Höhepunkt und wir sehnen uns nach Licht in jeder Form. Kerzen sind das Symbol dafür. Aber auch die Musik lädt uns zur Besinnung ein. Auch sie bereitet auf Weihnachten vor.

Daher laden wir euch ganz herzlich zu einer Fahrt zum „Oberösterreichischen Adventsingen“ im Linzer Musiktheater ein.

Termin: Samstag, 16. Dezember, Abfahrt um 15 Uhr beim Bahnhof Kirchdorf (Bus der Firma Weiermair)

Preis: 50 €  für die Busfahrt und die Eintrittskarte (32 € für einen sehr guten Sitzplatz)

Kartenbestellung und weitere Auskünfte bei Hilde Baumgartner (Tel. Nr. 0680 1332065)

Pfarrcafé des Seniorenbundes

"Ei! wie schmeckt der Coffee süße,
Lieblicher als tausend Küsse,
Milder als Muskatenwein.
Coffee, Coffee muß ich haben,
Und wenn jemand mich will laben,
Ach, so schenkt mir Coffee ein!"

Obwohl sich Abt Nikolaus in seiner Predigt ausdrücklich auf die Weinreben und den Beruf des Winzers bezog, lud der Seniorenbund am 8.10. zum traditionellen „Pfarrkaffee“ ins Panorama ein. Und das war gut so, denn wie schon J.S. Bach 1732 in seiner „Kaffeekantate“ schrieb, ist dieser – gerade am Vormittag – wesentlich bekömmlicher als der Rebensaft.

Helmut Müller und sein bewährtes Team schaffte es wieder, uns mit Häppchen, ausgezeichnetem Kuchen und natürlich viel Kaffee zu laben, sodass wir einen gemütlichen und anregenden Sonntagvormittag genießen konnten. Herzlichen Dank dafür! Danke auch an die zahlreichen Besucherinnen und Besucher fürs Kommen und diesen wertvollen Beitrag für unsere Gemeinschaft!

Wir gratulierten auch P. Berthold zu seinem 93er mit musikalischer Begleitung und einem Ständchen. (Ganz ergriffen: Josef Langeneder)

Josef Langeneder und Karl Puchbauer

Copyright Foto: Seniorenbund Schlierbach

Herbst

Der Begriff Herbst kommt sprachgeschichtlich von dem lateinischen Wort "capere", das wiederum "pflücken" bedeutet. Es meinte ursprünglich die Zeit der Ernte. Die Blätter an den Bäumen verfärben sich, bevor sie schließlich abfallen. Die Pflanzensäfte ziehen sich in den Stamm zurück. Im Herbst der Nordhalbkugel bewegt sich die Sonne scheinbar vom Himmelsäquator zum südlichen Wendekreis.

Es gibt viele Gründe, den Herbst zu lieben. Es ist länger dunkel und wir haben deshalb mehr Grund im Haus zu sein, eine Kerze anzuzünden, um zu lesen, Tee zu trinken oder eine Kuscheldecke hervozuholen. Es lohnt sich aber auch - wenn körperlich möglich -, an schönen Tagen durch das bunte Laub oder sogar im Nebel spazieren zu gehen.

Ähnlich steht es um den sogenannten "Herbst des Lebens", obwohl es hier kein genaues Anfangsdatum gibt.  Nicht ganz, aber bis zu eine gewissen Teil ist er, was wir daraus machen. Vielleicht auf Kleinigkeiten und kleine Gesten mehr zu achten oder zu versuchen, die altersbedingten Unzulänglichkeiten manchmal nicht ganz so schwer zu nehmen. Vielleicht gelingt es manchen von uns sogar, in dieser Jahreszeit etwas aus dem eigenen Leben aufzuschreiben.

Wiur wünschen euch in diesem Sinn einen "goldenen Herbst", den es auch zu genießen gilt.

Josef Langeneder und Karl Puchbauer

Kurzer Blick in die Zukunft

Wer rastet, der rostet. Diese Weisheit kennen wir alle. Der Seniorenbund allerdings bietet immer Gelegenheiten, um keinen Rost anzusetzen. 

So lädt er am 8. Oktober zum traditionellen Pfarrkaffee nach dem Pfarrgottesdienst ins Panorama. Backen Sie für diesen Sonntag nicht! Es gibt nämlich dort  herrliche Mehlspeisen zu genießen.

 

 

Leopoldimarkt

Apropos "Rostansatz". Für den Leopoldimarkt am 18./19. November, bei dem der Seniorenbund unter der bewährten Leitung von Hilde Baumgartner wieder Fruchtspieße anbieten wird, suchen wir noch dringend fleißige Hände für die Herstellung und den Verkauf. Bitte melden Sie sich zahlreich bei Frau Maria Langeneder oder Herrn Helmut Müller! (Sie dürfen auch naschen!!!)

Hunderter!

Man kann es kaum fassen, Frau Margarete Klapper feierte am 17. September ihren 100. Geburtstag, sie hat damit ein ganzes Jahrhundert erlebt und gelebt.

Herzliche Glückwünsche überbrachte neben Josef Langeneder, Karl Puchbauer und Hilde Baumgartner auch der Seniorenbund Landesobmann Dr. Josef Pühringer.

 

Einladung zum Grillfest

Grillen ist eine Kunst

Gegrilltes genießen ein Glück

Gemeinsam grillen ein Geschenk

 

Das alles wollen wir….

  • am Sonntag, dem 23. Juli nach der 9. 30 Uhr Messe
  • vor und im Theatersaal

 

Die Ortsgruppe Schlierbach freut sich auf euer Kommen!

Sommer 2023

Liebe Freundinnen und Freunde!

Der Sommer stimmt uns lebensfroh. Deshalb: Danken wir der Sonne und tanken wir sie. Auf Vorrat. Für den Winter. Achten wir dabei aber auf die Bedürfnisse unseres Körpers, legen wir Pausen ein, überanstrengen wir uns nicht.

Im Namen des Vorstands wünschen wir euch einen erfüllten Sommer. Genießt die Schönheit der Tage, lasst die Abende draußen – auf der Terrasse oder im Garten – ausklingen und atmet am nächsten Tag die morgendliche Frische ein!

Josef Langeneder und Karl Puchbauer

Sonnwendfest 2023

Wir möchten euch ganz herzlich zum diesjährigen Sonnwendfest am Genuss- und Freizeithof Mayr einladen (21.6., Beginn: 14.00 Uhr). 

Das Feuer allein wäre schon schön, aber auf dem Programm steht viel mehr: die Feier der runden und halbrunden Geburtstage, die Ehrung der langjährigen Mitglieder (selbstverständlich mit Urkunden) und ein Quiz-Spiel, das vom Star-Moderator Helmut Müller moderiert wird (auch gewaltige Preise hat er zu vergeben). Unter der musikalischen Begleitung von Leopold Pamminger können wir dabei auch Kaffee und Kuchen genießen. Beides belastet unser Budget nicht, denn es wird von Frau Bürgermeister Katharina Seebacher gesponsert. 

Die Obmänner Josef Langeneder und Karl Puchbauer mit ihrem Vorstandsteam freuen sich über zahlreichen Besuch.

Hier findet ihr Information über Vergangenes